"Ein Quantum Himmel"

von Lars Quittkat

Nach dem Buch „8 Verse für ein Halleluja“ (2013) von Lars Quittkat ist nun die Fortsetzung erschienen:
„Ein Quantum Himmel“.
Kaum ist das Geheimnis um anonym versendete Bibelverse gelöst, werden Pastor Braun und seine (rein fiktive!) Kirchengemeinde vor ein neues Rätsel gestellt: Wie kam die Babyleiche in einer Blechkiste auf den Dorffriedhof?
Doch nicht nur das versetzt die Gemeindeglieder in Aufruhr, denn auch in Band 2 reiben sich ihre markanten Charaktere gehörig aneinander: Der Organist sorgt mit seiner Jugendband für Diskussionen, ein Heiratsantrag wird geplant, eine Intrige gesponnen - und das alles so kurz vor Ostern … Kein Wunder, dass die Gerüchteküche wieder brodelt!           Lars Quittkat

Lars Quittkat, 8 Verse für ein Halleluja Verlag: Neukirchener Aussaat, ISBN 978-3-7615-5934-5, 192 Seiten, 12,99 €

„8 Verse für ein Halleluja“
von Lars Quittkat


Als ich das peppige Cover dieses Buches in der Buchhandlung erblickte, habe ich mir eine gute Geschichte erhofft und wurde nicht enttäuscht.
„8 Verse für ein Halleluja“ hat mir so einen Spaß gemacht, dass ich in nur zwei Tagen die spannende Welt der Kirchengemeinde von Pfarrer Theo Braun erkundete. Kapitel für Kapitel offenbart sich der Blickwinkel eines neuen Gemeindemitglieds und unter den Charakteren ist für jeden etwas dabei: von der alleinerziehenden Mutter, über die eingeschüchterte Küsterin, die tratschende Frau Matzke, einige pubertäre Teenager, den unnahbaren Kirchenvorsteher, bis hin zur gemütlichen Seniorin Frau Ehrmann, die jeden Morgen mit ihrem Dackel Billy das Dorf durchstreift.
Als einzelnen Gemeindemitgliedern plötzlich Bibelworte von einem anonymen Absender zugestellt werden, war es beinahe wie in einem Krimi. Ich musste wissen, wer dahinter steckt.
Wie die Leute auf die Bibelverse reagieren, zeigt, dass Gottes Wort die Kraft hat, Menschenleben zu verändern und brachte ins Nachdenken, warum ich meine Glaubensgeschwister so oft nach Äußerlichkeiten richte und nicht lieben kann.
Fazit: Der witzige, liebevolle und spannende Schreibstil und einige unerwartete Wendungen machen das Buch absolut empfehlenswert.
Lukas Kinzer   (weitere Infos)

Peter Scazzero, Das Paulus-Prinzip. Warum Schwäche ein Gewinn sein kann. Francke Verlag 2008. Peter Scazzero, Glaubensriesen – Seelenzwerge? Brunnen Verlag, Gießen 2008.
Geri Scazzero, Jetzt ist Schluss! Mein Aufbruch in ein selbstbestimmtes Leben. Brunnen Verlag, Gießen 2012.

Das Paulus-Prinzip von Peter Scazzero
Jetzt ist Schluss! von Geri Scazzero
Glaubensriese - Seelenzwerge? von Peter Scazzero

Mehr als zehn Jahre lang haben das Pastorenehepaar Pete und Geri Scazzero in der Gemeinde alles gegeben – dann waren sie am Ende. Nach außen hin war ihr Engagement eine Erfolgsgeschichte; sie hatten in einem multikulturellen Umfeld zwei Gemeinden gegründet und eine beeindruckende Arbeit aufgebaut. Aber innerlich waren sie ausgebrannt. Sie hatten ihr persönliches Leben, die Gemeinschaft in ihrer Ehe und Familie, aber vor allem ihre seelischen Bedürfnisse völlig an den Rand gedrängt und ignoriert. Schließlich standen sie vor dem Ende ihrer Ehe.
Als Geri ihrem Mann eröffnete, dass sie aus dem System aussteigen und die Gemeinde verlassen werde, wurde aus der Endstation ein Wendepunkt. Nach einer Phase der Neuorientierung mit seelsorgerlicher Begleitung haben sie erkannt, was ihnen fehlte: emotionale Reife. Sie haben gesehen, dass zu einem reifen Glauben auch die Auseinandersetzung mit der eigenen Gefühlswelt und der familiären Prägung gehört, denn beides bestimmt unbewusst unsere Entscheidungen und unser Handeln.

So gab es zwei Schwerpunkte in der Aufarbeitung: Sie mussten lernen, mit ihren Gefühlen neu umzugehen und ihre familiären Verhaltensmuster zu erkennen. Und sie mussten ihr Leben entschleunigen, um nicht nur für andere da zu sein, sondern auch ihr eigenes Glaubensleben zu pflegen. Es wurde ein langer, oft schmerzhafter Weg, der aber sehr gewinnbringend war. Dadurch kam ihr Leben wieder ins Gleichgewicht.

Ihre Erfahrungen haben die Scazzeros in drei Büchern niedergeschrieben:

Im Paulus-Prinzip erzählt Peter Scazzero von einer für ihn sehr schmerzhaften Gemeindespaltung, durch die letztlich aber viel in Bewegung geriet und auch zu persönlicher Veränderung führte.

In Glaubensriesen – Seelenzwerge? beschreibt er den Weg der Veränderung hin zu einem authentischen Leben. Scazzero zeigt praktische Schritte, wie man sich mit seinen Gefühlen und Prägungen auseinandersetzt und wie man ein geistliches Leben entwickeln kann.

Im Buch  Jetzt ist Schluss! berichtet Geri Scazzero, wie sie ihre persönliche Krise erlebt und welche Konsequenzen sie daraus gezogen hat. Es geht darum, Dinge und Verhaltensweisen loszulassen, um Zeit für das Wichtige im Leben zu haben. So hat sie gelernt, ehrlich, aufrecht und konfliktfähig mit anderen umzugehen.

Peter Scazzero, Das Paulus-Prinzip. Warum Schwäche ein Gewinn sein kann. Francke Verlag 2008.
Peter Scazzero, Glaubensriesen – Seelenzwerge? Brunnen Verlag, Gießen 2008.
Geri Scazzero, Jetzt ist Schluss! Mein Aufbruch in ein selbstbestimmtes Leben. Brunnen Verlag, Gießen 2012.

Lars und Christine Quittkat

Hinweis:
Tagesseminare mit Peter Scazzero finden statt am 16.11. und 17.11.2012 im Expowal Hannover

www.willowcreek.de/training/aktuell/trainingaktuell/2012-tagesseminar-emotional-gesunde-spiritualitaet/

David Andreas Roth, Lass los und pack zu! Männer mitten im Leben ergreifen ihre Chancen. Neukichener Aussaat 2011

Lass los und pack zu! von David Andreas Roth

Christliche Bücher über Männer gibt es einige. Christliche Bücher für Männer gibt es kaum. Dies ist eins, geschrieben für Männer um die 50, eine Lebensphase, in der statistisch zwei Drittel des Lebens „gelaufen“ sind. Viele Männer haben sich mit ihren Lebensverhältnissen arrangiert, Träume begraben und resigniert. Dieses Buch will Mut machen, die Zukunft noch einmal neu mutig anzugehen. Dabei gilt es, loszulassen, was wir an Belastendem aus der Vergangenheit mit uns herumschleppen, denn nur wer loslässt, hat die Hände frei, um Neues anzupacken.
Roth, Jg. 1963, geht immer wieder am Lebenslauf von Mose entlang, der in der Spätphase seines Lebens noch einmal eine ganz neue Aufgabe bekam. Dabei schreibt er kurz, klar und humorvoll – genau so, wie Männer es gerne haben.
Am Anfang steht in der „Gebrauchsanleitung“: „Dieses Buch ist etwas für Sie, wenn Sie wollen, dass Ihr Leben eines Tages nicht nur endet, sondern einen Sinn hatte. Sie müssen also nicht in einer Krise stecken, um dieses Buch zu lesen. Es reicht, wenn Sie hoffen, dass mit 50 nicht alles vorbei ist.“
Lars Quittkat

"Gemeinsam" von Bill Hybels, Hänssler Verlag 2008, 96 Seiten3,95 €, ISBN: 978-3-7751-4842-9

 

"Gemeinsam" von Bill Hybels

In seinem kleinen, leicht zu lesenden Bändchen geht es Bill Hybels um das Miteinander in unseren Freundschaften und in der Gemeinde. Er sieht Freundschaft als „die Verpflichtung Einzelner, das Wohl des anderen zu suchen und im Auge zu behalten“. Der Aufbau einer soliden Freundschaft ist oft ein mühevoller Prozess. Man geht das Risiko ein, verletzt zu werden. Aber wenn Menschen sich öffnen in gegenseitiger Zuneigung, Vertrauen und Ehrlichkeit, verleiht diese Erfahrung dem Leben eine neue Qualität.
Im zweiten Teil geht Hybels der Frage nach, was Gemeinde erfolgreich macht, und vergleicht sie mit einer Footballmannschaft. Drei Punkte führen hier zum Erfolg: „bewun-dernswertes Engagement auch außerhalb des Spielfelds,  effektive Teambesprechungen und Praxistraining in kleinen Gruppen“. Eine Gemeinde sei immer „so stark, so reif und engagiert wie jedes einzelne Mitglied“.
Für mich waren besonders die Aspekte wichtig, die das Leben in der Gemeinde betreffen. Jeder ist Teil der Gemeinde und repräsentiert sie. Jeder ist aufgefordert, sich nach Gottes Wort zu richten und sich in einer Kleingruppe Vertraute zu suchen, die ihm helfen, weiter zu kommen. Das bedeutet zu lernen, zu Fehlern und Verfehlungen zu stehen, sich zu verändern und gemeinsam im Glauben weiter zu kommen.   Christine Quittkat

"pimp your faith" ISBN 9783865915924 Lars Quittkat und andere Autoren

pimp your faith - 77 Ideen, die deinen Glauben nach vorn bringen

Hast du dich schon mal mit Bibelversen angezogen? Oder mit Gegenständen gebetet? Anderen heimlich eine Freude bereitet? Hier findest du 77 kreative Ideen, die dein Glaubensleben nach vorn bringen. Aber Vorsicht! Die Ideen sind nicht ohne. Sie werden deinen Verstand herausfordern, dein Herz berühren und dir neue Perspektiven eröffnen. Außerdem bekommst du konkrete Anregungen, was du für deine Mitmenschen tun kannst. Ganz im Sinne von Jesus. Du merkst schon: Dieses Buch ist der Ideenpool schlechthin. Lass dich inspirieren! Mit Beiträgen von Thomas Franke, Lars Quittkat, Fabian Backhaus, Klaus Schönberg, Markus Rode und vielen anderen.

 

Eine Leseprobe findest Du hier!

"Kleine geistliche Typberatung" von Lars Quittkat ISBN 9783865914774

 

Kleine geistliche Typberatung

Wie Sie Ihren persönlichen Zugang zu Gott entdecken

von Lars Quittkat

Nicht jedem stehen rote Hosen. Und nicht jeder mag Ringel-Shirts. Und auch im Hinblick auf unser Glaubensleben sollten wir herausfinden, was uns "steht".

Herrlich erfrischend und wohltuend bildhaft zeigt Lars Quittkat auf, dass wir alle sehr unterschiedliche Zugänge zu Gott haben. Egal, ob Sie eher ein rationaler Kopf-Mensch, ein praktisch veranlagter Hand-Mensch oder ein gefühlvoller Herz-Mensch sind: Hier bekommen Sie eine Menge Anregungen, wie Sie Ihren urpersönlichen Stil in der Gottesbeziehung entdecken und so einen lebendigen Zugang zu Gott finden.

Verleihen Sie dadurch Ihrem Glaubensleben neue, ungeahnte Tiefe ...

Eine Lesprobe gibt´s hier!

"Die Hütte" von William Paul Young ISBN 9783793421665

Die Hütte

von William Paul Young

Als Mack mit seinen drei Kindern eine Camping-Tour unternimmt, wird, während er sich um seine anderen Kinder kümmert, seine jüngste Tochter entführt. In einer Schutzhütte in der Nähe des Campingplatzes werden Spuren der Tochter gefunden. Seit dieser Zeit kämpft er mit Depressionen, seiner “großen Traurigkeit“. Vier Jahre nach dem Verschwinden erhält er dann eine Einladung – angeblich von Gott in die obige Hütte. Dort begegnet er Gott Vater, Sohn und Heiligem Geist. Mack setzt sich mit Gott auseinander und alles, was sich in ihm angesammelt hat an Fragen, an Trauer und Wut kommt zur Sprache. Dem Autor ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen, das Wesen Gottes zu beschreiben und ich empfinde seine Beschreibungen faszinierend. Christliche Inhalte werden liebevoll erklärt, warum ist z. B. Vergebung wichtig.
Zusammen mit vier Frauen habe ich dieses Buch gelesen und es hat ganz unterschiedlich auf uns gewirkt. Eine sagte z. B.: „Zu schön, um wahr zu sein.“ Absolut lesenswert, auch wenn Kritiker bemerken, dass einige Inhalte theologisch nicht haltbar sind. Aber darum geht es dem Autoren meines Erachtens auch nicht.     Dörte Kröger

Die perfekte Welle wahre Geschichten für Teens ISBN 9783865911209

Die perfekte Welle

wahre Geschichten für Teens

Urlaub! Endlich Ferien!
Viele freuen sich auf diese Zeit und ich habe nach einem Roman Ausschau gehalten. Beim Stöbern bin ich dann auf eine Serie von Büchern - eigentlich für Teens - gestoßen. Meine Tochter ist von diesen Büchern schon lange fasziniert und sie stehen ziemlich komplett in ihrem Bücherregal. Die Untertitel lauten: “Wahre Geschichten für Teens“. Doch meiner Meinung nach sind sie auch für Jugendliche und Erwachsene lesenswert. Zuerst habe ich überlegt, ob wahre Erlebnisse zu Ferien und Urlaub überhaupt passen. Wir wollen uns doch erholen und entspannen, haben hohe Erwartungen, aber es läuft vielleicht ganz anders, als wir es uns wünschen. Wie es im "echten Leben" eben so zugeht. Gerade deswegen passen diese Geschichten so gut in die Urlaubszeit.            Dörte Kröger


Einige Titel dieser Reihe:
“Per Anhalter in den Himmel“,“Pflaster fürs Herz“, “Das beste Geschenk der Welt“, “Mit Vollgas in die Zukunft“, “Die perfekte
Welle“, “Einmal Himmel und zurück“
Verlag Gerth-Medien, ca. 200 bis 300 S.
von 6,95 e bis 8,95 e

Diese Bücher können Sie z.B. bei www.gerth-medien.de bestellen.